Claassen Haus GmbH

Schmiedestraße 49
21335 Lüneburg

Tel.:    04131 / 969 31 20
Fax:    04131 / 969 31 222
E-Mail: infoclaassenhausde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube Instagram

Claassen Haus GmbH

15.11.16 12:41 Uhr Alter: 2 Jahr(e)

Massivhaus bauen oder Gebrauchtimmobilie?

Gründlich informieren ist oberstes Gebot!

Zukünftige Bauherren sollten sich gründlich informieren, bevor sie sich endgültig festlegen, ob neues oder gebrauchtes Haus.

Deutschland liegt im Ranking der Wohneigentumsquote mit 53% auf dem vorletzten Platz. Das Schlusslicht bildet die Schweiz mit nur 44%. Spitzenreiter in punkto Wohneigentum ist Rumänien mit 97%. Explodierende Mieten und die derzeit historisch günstigen Zinsen für Baukredite machen die Entscheidung für ein eigenes Haus leichter. Ist doch selbstgenutztes Wohneigentum immer noch die beste Altersvorsorge. Zukünftige Hauseigentümer müssen genau durchrechnen, welche Lösung für sie die beste ist, neu bauen oder eine Immobilie aus zweiter Hand erwerben.

„Bauherren, die sich außerhalb der großen Städte orientieren, können derzeit noch bezahlbaren Baugrund erwerben und ihr Haus neu bauen.“ so Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus.

Ein neu gebautes Haus entspricht den aktuellen Energiesparvorschriften und ist qualitativ hochwertig. Der neueste Stand der Technik ist selbstverständlich. Vor allem Familien mit Durchschnittseinkommen entscheiden sich für ein Massivhaus von Town & Country Haus. Und dies vor allem auch wegen der weitreichende Sicherheiten vor, während und nach dem Bau.

HAUS AUS ZWEITER HAND

Etwa die Hälfte der Hausbauinteressenten würden auch eine Immobilie aus 2. Hand kaufen. Die damit verbundenen Risiken und häufig auch zahlreiche Kompromisse sind nicht unerheblich. Ältere Häuser entsprechen oft nicht mehr den technischen Standards, vor allem im Hinblick auf den Energieverbrauch. „Wird die Gebrauchtimmobilie saniert, etwa die Dämmung des Hauses, die Elektrik oder der Sanitärbereich erneuert, kommen schnell große Summen zusammen, die das gebrauchte Objekt teurer als ein neues gebautes Massivhaus machen.“ gibt Jürgen Dawo zu bedenken. Der Neubau eines Hauses schont somit nicht nur das Familienbudget, sondern auch die Nerven, weil die Projektleitung für den Hausbau von einem kompetenten Baupartner geführt wird.

SICHER NEU BAUEN MIT HAUSBAU-SCHUTZBRIEF

Mit dem einzigartigen Hausbau-Schutzbrief, der im Kaufpreis eines jeden Massivhauses enthalten ist, bietet Town & Country Haus Bauherren umfangreiche Sicherheit vor, während und nach dem Hausbau. Leistungen wie beispielsweise die FinanzierungSumme-Garantie, die absichert, dass alle Kosten im Vertrag vollständig und korrekt aufgeführt sind und die Baufinanzierungssumme richtig ermittelt wurde, verringern finanzielle Risiken beim Hausbau. Eine unabhängige Qualitätskontrolle auf der Baustelle schützt vor Baupfusch.