Claassen Haus GmbH

Schmiedestraße 49
21335 Lüneburg

Tel.:    04131 / 969 31 20
Fax:    04131 / 969 31 222
E-Mail: infoclaassenhausde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube Instagram

Claassen Haus GmbH

22.10.16 12:18 Uhr Alter: 2 Jahr(e)

Ergebnisbericht vom Projekt "Jugendliche beraten Jugendliche"

Kinderschutzbund Lüneburg zieht erste Projekt-Bilanz

Lüneburg, 22.10.2016. Heute erreichte uns dieser schöne Ergebnisbericht vom Kinderschutzbund - Orts- und Kreisverband Lüneburg, die mit dem Projekt "Jugendliche beraten Jugendliche", zu den Town & Country Stiftungspreisträgern 2015 für Niedersachsen, zählten.

Wir, als Town & Country Stiftungsbotschafter für den Landkreis Lüneburg, freuen uns sehr über den erfolgreichen Verlauf des Projekts. Und um Ihnen nun einen kleinen Einblick von diesem tollen Projekt zu gewähren, möchten wir Ihnen diesen Bericht natürlich nicht vorenthalten:

"Im Oktober 2015 haben sich zehn Jugendliche der Aufgabe gestellt die ca. 80-stündige Ausbildung zum/ zur Berater*in zu beginnen um anschließend Kinder und Jugendliche telefonisch zu ihren Sorgen, Problemen und Fragen beraten zu können.

Um kompetent beraten zu können haben die Jugendlichen diverse Kommunikationsmodelle und –grundlagen kennengelernt und in Rollenspielen angewendet. Außerdem sind sie zu Thematiken, die am Beratungstelefon alltäglich sind, wie Partnerschaft, Sexualität und Liebe, Gewalt und Mobbing, „Safer Internet“, soziales Hilfesystem, sexueller Missbrauch oder Autoaggressionen weitergebildet worden. Hierzu haben sie auch ortsansässige soziale Institutionen wie ProFamilia oder Drobs besucht. Mit auf dem Ausbildungsplan haben auch Hospitationen gestanden. Hierbei haben die Jugendlichen bei bereits tätigen Berater*innen zugehört um einen Eindruck in die Beratungstätigkeit zu bekommen und verschiedene Umgänge mit den Anrufer*innen kennenzulernen.

Seit April sind die Jugendlichen jeden Samstag an der Leitung der Nummer gegen Kummer und begrüßen Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland mit den Worten „Jugendliche beraten Jugendliche – Hallo?!“.

Die neue Ausbildungsgruppe hat Beratungslücken gefüllt. Leider konnten die Dienste vor dem Einsatz der Jugendlichen der neuen Ausbildungsgruppe teilweise nicht voll besetzt werden, da es zu wenig Berater*innen gegeben hat. Sind im Oktober 2015 bis März 2016 insgesamt 871 Gespräche geführt worden, so hat sich dies von April bis Oktober auf 1214 Gespräche (Stand 21.10.2016) gesteigert.

Die jungen Berater*innen berichten, dass die Ausbildung als auch die Beratungstätigkeit ihre eigene Selbstsicherheit gestärkt habe. Auch sei ihnen die Ausbildung in ihrem alltäglichen Leben hilfreich. Etwa um sich selbst oder Freunden besser helfen zu können. Auch seien Themen der Ausbildung in der Schule bearbeitet worden, wobei sie sich gut mit ihrem Vorwissen einbringen konnten."

Wir, von der Claassen Haus GmbH - Town & Country Haus Lüneburg, gratulieren zu diesem jugendlichen Engagement, wissen, um die Wichtigkeit solcher Porjekte und wünschen auch weiterhin einen weitreichenden Erfolg.